News


Von vergangenen Höhepunkten bis zu kommenden Veranstaltungen – bleiben Sie stets informiert über das Geschehen beim TSV Kestenholz.

Nächste Anlässe

22./23.06.2024 - Kantonalturnfest Buechibärg

28.06.2024 - OL

Kantonalturnfest Buechibärg 2024

Der TSV Kestenholz startet am Samstag 22.06.2024 zu folgenden Zeiten:

3-teiliger Vereinswettkampf Aktive

09:54 Uhr - Fachtest Allround, Weitsprung, Fachtest Volleyball

11:12 Uhr - Fachtest Unihockey, Schulstufenbarren, Rundbahn 800m

12:24 Uhr - Pendelstafette 80m

12:30 Uhr - Gymnastik, Kugelstossen

3-teiliger Vereinswettkampf Frauen/Männer

09:24 - Disziplin 1 Fit und Fun

11:00 Uhr - Disziplin 2 Fit und Fun

12:24 Uhr - Disziplin 3 Fit und Fun

KTF 2024 Festfuehrer
PDF – 12.8 MB

weitere Infos zum KTF im Buechibärg https://ktf-so.ch/

Wir freuen uns auf viele Fans an unseren Auftritten!


Rückblick

Turnibutzcup 2024 in Vordemwald

4. Rang für unsere Gymnastikfrauen - Note 9.10

7. Rang für unsere Barrenqueens - Note 9.14

Rangliste Turnibutz 2024 Pdf
PDF – 1.3 MB

RMV 2024 in Wolfwil 

1. Rang für unsere Gymnastikfrauen - Note 8.90

3. Rang für unsere Barrenqueens - Note 8.88


Waldlauf 2024 für alle

Bei etwas kühler Witterung, aber perfekter Lauftemperatur, meldeten sich 57 Kinder und Erwachsene zum Start. Es war wiederum ein toller Anlass mit vielen leidenden, aber auch strahlenden Gesichtern. Als die Medaillen umgehängt wurden, waren sämtliche Strapazen vergessen!

 

Eine besondere Freude war das Erscheinen unseres Kestenholzer Weltklasse-Triathleten Max Studer, der in der Hauptklasse mühelos und ohne sich zu verausgaben mit der Superzeit von 23.40 min gewann. Nur sein Bruder Felix konnte da einigermassen mithalten. Max kam gleichentags von einem längeren Trainingslager in China zurück, wo er gemeinsam mit den chinesischen Triathleten und seinem Trainer Brett Sutton hart für Olympia trainierte. Der Topathlet wurde dann noch verschiedentlich als Fotoobjekt und Autogrammverteiler in Anspruch genommen. Schon jetzt wünschen wir unserem Kestenholzer Aushängeschild in Paris viel Erfolg!

 

Herzlichen Glückwunsch allen Medaillengewinnern der Jugendkategorien, insbesondere den Lauftalenten Milly Madeira, Dean Ammann, Kolia Madeira, Finn Lüscher, Lina Arn, Lars Dietschi, Rahel Bloch und Luca Studer, die jeweils in ihrer Kategorie die Goldmedaille errangen.

 

Ein spezielles Lob gebührt dem Sechstklässler Julian Studer, welcher freiwillig eine zweite Runde anhängte und mit etwa 27 min ins Ziel lief, super Julian!

 

Den kurzen 3km-Lauf absolvierten vier Herren und der Jüngste von ihnen, Yanis Bloch, gewann in guten 12.34.

 

Bei den Frauen wagte sich nur Sabine Studer an den Start zum 6km-Lauf.

 

In der Kategorie Herren starteten neun. Gegen Max und Felix Studer war erwartungsgemäss kein Kraut gewachsen. Sie siegten in Topzeiten unter 24 min.

 

Alle 43 Kinder und 14 Erwachsenen freuten sich über ihre Leistung und wurden mit Medaillen, einer Flasche Wein oder mindestens einem Schoggistängeli belohnt.

Rangliste 2024 Pdf
PDF – 26.4 KB

Osterparty 2024

Vielen Dank an unsere Sponsoren!


30. Generalversammlung des TSV Kestenholz

Der Turn- und Sportverein Kestenholz konnte seine 30. Generalversammlung im Restaurant Waldheim durchführen. Das Präsidium mit Philipp Ruckli, Regula Hoffmann und Alexandra Hebeisen durfte durch die Versammlung führen. Zahlreiche 108 Turnerinnen und Turner konnten bei guter Stimmung auf das vergangene Jahr zurück- und auf das Jahr 2024 vorausblicken.

 

Leider musste im vergangenen Vereinsjahr von fünf Mitgliedern Abschied genommen werden.

Der Jahresbericht des Präsidiums konnte in der GV-Broschüre gelesen werden und die Jahresberichte wurden im Flic-Flac veröffentlicht. Sie wurden allesamt genehmigt. Nach dem Verlesen von 14 Austritten wurden 16 neue Mitglieder in den Verein aufgenommen. Zum TSV Kestenholz gehören somit neu 271 Mitglieder (ohne Jugendabteilung).

 

Auch in diesem Jahr gibt es Veränderungen im Leiterteam. In der Jugendsportabteilung wurden drei Personen verabschiedet und eine neue Leiterin dazugewonnen. Beim Erwachsenensport gibt es zwei Rücktritte. Diese Ämter konnten wieder besetzt werden. Bei den Chargierten gab es auch einige Rücktritte und Neuzugänge.

 

Im Vorstand gibt es folgende Veränderung: Regula Hoffmann wird Präsidentin und Alexandra Hebeisen verlässt das 3-er-Präsidium turnusgemäss nach drei Jahren. Als Vizepräsident wird Dieter Bürgi neu gewählt. Justine Oester gibt ihr Amt als Technische Leiterin Erwachsenensport nach drei Jahren an Rahel von Rohr ab. Diese zwei Personen müssen, obwohl kein Wahljahr ist, von der Versammlung gewählt werden.

 

Diverse Turner und Turnerinnen wurden für ihre sportlichen Leistungen geehrt. An der DV vom Regionalturnverband wurden folgende Mitglieder geehrt: 15 Jahre Vorstand Beatrice Ingold und für 10jährige Leitertätigkeit Fabienne Leclerc und Justine Oester.

 

Das Präsidium wünscht allen Anwesenden noch einen schönen, geselligen Abend und freut sich auf ein erfolgreiches Turnerjahr und auf weiteren guten Zusammenhalt im Verein.

 

 

Beatrice Ingold, Kestenholz


Bänzenjass vom 7. Dezember 2023


OL im Rosschwanz vom 23. Juni 2023

Die Ranglisten:

Strecke kurz (3 km)

  1. Berger Luisa und Daniel                           22.38
  2. Berger Julian und Sandra                         24.35        
  3. Studer Julian                                               26.20        
  4. Chris Rey, Lauro Karrer, Ramon Studer     26.31
  5. Bloch Rahel und Nora von Arb                    32.32

 

Strecke mittel (4 km)

  1. Bloch Yanis und Nico Haudenschild                       27.37
  2. Jan Aeschimann, Marco Ingold, Robin Monte      28.29
  3. Noël Dietschi                                                                32.02
  4. Julian und Sabrina Studer                                              33.11
  5. Laura von Däniken, Ladina Dietschi, Lena von Arb 33.14

 

Strecke lang (5 km)

  1. Studer Felix                                                           36.15
  2. Bürgi David                                                           40.38
  3. Dietschi Denis, Müller Janis, Kempter Marc  42.40
  4. Bürgi Dieter                                                                42.47
  5. von Däniken Beda                                                    48.30
  6. Dietschi Maurin                                                         53.17
  7. Dietschi Jörg                                                              53.33
  8. Rudolf von Rohr Jonas                                            54.37
  9. Flückiger Remo, Müller Luca                                95.43
  10. Ruckli Lisa, von Rohr Svenja, Leclerc Fabienne  101.1

 

Der diesjährige OL wurde wie bei der Premiere letztes Jahr wiederum vom OL-Profi Franz Wyss aus Kappel ausgesteckt. Zum ersten Mal überkreuzten sich bei der langen Strecke die Bahnen, was mit dem Chipsystem möglich ist, aber erhöhte Konzentration erfordert.

Es war ein toller Sportanlass an einem fantastischen Sommerabend.

Herzliche Gratulation allen 34 Läuferinnen und Läufern!